Samstag, 18. März 2017

Krypteria - Die Stadt unter den Meeren

Ein gelungener 2. Teil!

Nachdem mein Sohn ja bereits vom ersten Band Krypterias vollauf begeistert war, ist nun auch Krypteria - Jules Vernes geheimnisvolle Insel - Teil zwei in unser Kinderzimmer eingezogen. Die Fortsetzung mit dem Titel "Die Stadt unter den Meeren" entführt dieses mal in die geheimnisvolle Tiefsee und verspricht ebenso fesselnd und kurzweilig zu sein wie ihr Vorgänger.


Hörbuchinfo:

"Heute werden auf der Insel Krypteria neue Forscher an einer Akademie in seinem Geiste ausgebildet. Die Schüler Jason, Meg, Tom und Sera erleben viele spannende Abenteuer, die sie zu den geheimnisvollsten Orten der Welt führen.

Auf einer Unterwasser-Tour entdecken Jason, Meg, Tom und Sera eine geheime Unterwasserstadt! Doch ihr Herrscher Marephisto ist gar nicht begeistert von seinen jungen Besuchern und nimmt sie gefangen. Er entpuppt sich als größenwahnsinniger Krimineller, der die Ressourcen des Meeres ausbeuten will ..."



Mitten im Meer, verborgen unter einem Schutzschild, liegt die geheimnisvolle kleine Insel Krypteria. Neben Laboratorien, 
modernster Technik und futuristischen Fahrzeugen verfügt Krypteria auch über eine ganz besondere Schule, der Jules Verne Akademie. Hier werden ausgewählte Schüler, ganz im Sinne des Schulgründers Jules Verne, ausgebildet. Auch die vier Freunde 
Meg, Sera (Seraphina), Jason und Tom werden auf dieser streng geheimen Insel unterrichtet.

Zusammen mit seinen Schülern will der Bio Lehrer von Krypteria das Meer erforschen. Mit von der Partie sind natürlich auch Jason, Meg, Tom, Sera und ihr Skwieselbiesel Eddy. Das kleine schulische Expeditionsteam macht sich mit mehreren Power-Scootern (Raketen ähnlichen Tauchfahrzeugen) auf in die Tiefsee. Als über den Lautsprecher jedoch plötzlich ein hoher Pfeifton, sowie verzerrte Funksprüche zu hören sind, beschließen die vier Freunde der Sache auf den Grund gehen. So sondern sie sich heimlich von dem Rest der Klasse ab und nehmen mit ihrem Power-Scooter Kurs auf die Geräusche. Doch unerwartet fallen alle Instrumente aus und die Vier sinken in die Tiefe. Dort werden sie gefangen genommen und zu einer geheimnisvollen Stadt im Meer gebracht, wo der intelligente, aber völlig irre Herrscher Marephisto das Sagen hat...


Fabian Lenk hat mit "Der Stadt unter den Meeren" eine gelungene Fortsetzung zu Stande gebracht, die der ersten Folge in nichts nachsteht. Krypteria 2 ist von der ersten Minute bis zum Schluss durchgehend spannend und mit viel Action versehen. Ganz nebenbei lernen die Kids noch einiges über die Tiefsee, verschiedene Meeresbewohner, aber auch James Camerons Expedition zum tiefsten Punkt des Meeres wird angesprochen. Die Hauptfiguren sind durch die Bank weg sympathisch, allen voran das Skwieselbiesel Eddy, ein katzengroßes pelziges Geschöpf.


Sprecher Götz Otto erweist sich auch dieses mal als echter Glücksgriff für die Lesung. Seiner ruhigen Stimme hört man einfach gerne zu! Dabei erzählt er zudem äußerst plastisch und sorgt mit seinem lebendigem Klang für einen starken Ausdruck der Charaktere.

Auch diesem Hörspiel ist ein wunderbares Booklet beigelegt, welches nicht nur eine Karte der Insel Krypteria beinhaltet, sondern auch viel Wissenswertes zur Tiefsee bietet.





Krypteria - Jules Vernes geheimnisvolle Insel
Die Stadt unter den Meeren Band 2
Genre: Hörbuch Kinder
CD Laufzeit ca. 1 Std. 20 Min.
Autor: Fabian Lenk
Sprecher: Götz Otto
Verlag: cbj audio
ISBN: 978-3-8371-3681-4
Ersterscheinung: 31.10.2016








Fazit

Krypteria und die Stadt unter den Meeren ist ein rundum gelungenes Abenteuer,
mit vier sympathischen Freunden, ihrem Skwieselbiesel, sowie einem ausgezeichneten Sprecher.
Eine großartige Fortsetzung der Krypteria Reihe!








*Das Buch wurden mir von der Verlagsgruppe Random House kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Dieser Bericht spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen